Schlagwort-Archive: Worte

Von Generationen glatt geschliffen

Und dann gefrieren die geflockten Worte zu Wurfgeschossen, vom Tyrann persönlich von eiskalten Spiegelkopien angefeuert. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Begeben

Sprache verrinnt, Schwindel beginnt, in Jahren gewachsen verschiedene Achsen, kleine Geschichten. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Grüßen ohne Worte

Aber immer, wenn wir uns begegnen, sehe ich den gewischten Spiegel, den behauchten Badezimmerspiegel, durch den sie mich sieht, sie nickt. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Spaziergang mit Robert Walser

Mir ist’s, als ob ich in einer Zeitschleife häng‘ auf deinem Spaziergange, deine Worte voller Hoffnung in die Welt säng‘. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Ein junger Mensch

Du bist alt, sagte er. Mitten im Gespräch. Drei Worte. Kein, ich liebe dich. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Geschriebene Schreie

Sie schrieben Liebe, schrien Liebe, Liebesschreie, sie schrieben Laute. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Entspanntes Spiel

Hitze lockt sie hinterm Ofen vor, Witze werden wie Kugeln versenkt. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen