Schlagwort-Archive: Worte

Tränendes Buch

Ließ meine Tränen fallen hernieder auf die beschriebenen Seiten, gefüllt mit menschlichen Bosheiten. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Nähkästchen

Lange nach ihrem Tod verstand ich auch, warum sie Fäden verstärkte, die für sie unvorteilhaft, sie waren ihre Schutzschilder. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Soll ich meinen Traum erzählen

Soll ich meinen Traum erzählen, in dem immer Worte fehlen, aus Zeitdruck oder Ignoranz? Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Fehlentwicklung ändern

Manche Sätze uns verletzen, einige sich verwundert setzen beim fragwürdigen Hetzen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Eiskalt hinters Licht geführt

Erleuchtete mit Worten Feuer legten, bliesen Wissen als Asche ihr entgegen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Von Generationen glatt geschliffen

Und dann gefrieren die geflockten Worte zu Wurfgeschossen, vom Tyrann persönlich von eiskalten Spiegelkopien angefeuert. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Begeben

Sprache verrinnt, Schwindel beginnt, in Jahren gewachsen verschiedene Achsen, kleine Geschichten. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen