Schlagwort-Archive: Wort

Verloren im Blütenstaub

Der Genuß des Verweilens zerstob sie mit einer Fülle von fallenden Blütenblättern. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Keine Flucht aus der Tretmühle

Seine wichtige Arbeit ruft, obendrein der Chef ein Schuft, Hauptsache die Kohle stimmt, man ist halt auf Kommerz getrimmt. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Bitterer Honig

Getüncht mit kräftigem Zartrosa schimmern die Blütenblätter, fünfblättrig im leeren Raum. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Der kleine Faschist

Der kleine Faschist kein Träumer ist, wirklichkeitsgetreu ahmt er jeden Lebensbereich totalitär. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Lauter Spritzen gegen Trumps Verblödung

Obendrein will er starkes Licht in Körper bringen. Aha, welch geniales Ringen, nur wird’s ihm wohl eher nicht gelingen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Satire | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Schön

Schön, ohne Schnörkel, dennoch mit Makel, dem Makel der Unvollkommenheit. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Im Flur der Zeit

Kein Satz verwelkt, kein Film zerschellt im Jetzt. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen