Schlagwort-Archive: Wörter

Mein Alter zerbarst

Nun wissend, nie darf das Herz altern, ich ernähre mich von Wörtern, trinke die Farben der Bilder.
Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Spielerisch Spülen so gar nicht abwegig

Offensichtlich aber bleibt, diese beiden Wörter haben mehr gemein, als ich hier kurz angedacht habe. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kolumne | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Sie will sich erinnern

Sie nimmt Stück für Stück einen Teil deiner Liebesfähigkeit, zerstört in Wirklichkeit Neugier, wichtig für Erkenntnisse. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Die Erle am Ufer

Wasserperlen versprühten ihre Laute. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Luft schnappen

So viel Ungeheuerliches, eine ungeheuerliche Sprachpestilenz grassierte, vergiftete Wörter, in jedem Satz Schimmelsporen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Letzten Endes

Wörter verschwanden, gelöscht, die Böschung heruntergestürzt. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Vom Erklimmen von Stockwerk zu Stockwerk

Die Kunst des Wägens ist die Statik, und ohne Berücksichtigung der Statik nützt Ihnen weder Ihr Stand, noch ein Fuchteln mit einem Geschoß. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kolumne | Verschlagwortet mit , , , , | 2 Kommentare