Schlagwort-Archive: Wind

Zu lautlos in der Nähe

Der helle Tag nicht vermag zu trocknen die Tränen, die Kerzen gähnen, löschen ihre Flammen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Sand knirscht wie Schnee

Ohne die geringste Eile sammeln sich die Flocken auf dem Fensterbrett zu einer weißen Hügellandschaft. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Windfarben

Die Mundharmonika hält er nah an ihr Ohr, jeden Abend. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Wind in ihren Augen

Sie hatte diesen Wind in ihren Augen, diesen sorgenden, der ahnte, was Gewißheit ist. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | 2 Kommentare

Begegnende Herkunft

Föhn trieb warmen Wind in unsere dunklen Gesichter. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Vaters Tag

Kurz seine Dauer und doch beständig, jedes Jahr. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Mitten im Glück

Wir fuhren mit lauter Musik die Steilküste entlang, durch die geöffneten Fenster der Wind die Töne verschlang. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen