Schlagwort-Archive: Tür

Vergriffen im Ton

Zerknirscht und voller Reue zieht er davon, sehnsuchtsvoll ein Blick zurück. Weiterlesen

Werbeanzeigen
Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Kein Malheur

Wasser fließt. Wasser rauscht. Wasser sprudelt. Kein Drama, Klempner gleich hier. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Dacht´ ich doch

Das Hupen bewirkte Wunder. Überall ging´s drüber, auch drunter. Bellen, Krähen, jemand schrie. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Samstagnachmittag

Da ist jemand an der Tür! Bist du taub? Kannst du mal nachsehen? Jan, es klingelt. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Macht meine Sehnsucht glücklich

Nach Macht! Sehne mich nach der Macht von Wenigen! Das ist doch mal eine Sehnsucht, die nicht jeder hat, die was hermacht. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Moment, ich sehe ihn

Du hörst ihn ab und an auf der Treppe, nicht durch die Wand. Seine Stimme ist vertraut, er singt manchmal ziemlich laut. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Weltweites Elend offenbart unfähige Schmarotzer

Intrigen, Lügen, Korruption sind nützliche Werkzeuge, rücksichtslos eingesetzt bauen sie die eigene Macht aus, sich zu vergrößern. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaft | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen