Schlagwort-Archive: Traum

Grüne Herzen

Verkümmerte Äpfel, Diktatoren, vergleichbar, ihr Geist hart wie Stein. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Nicht mal durch Spinnfäden vertäut

Der Himmel malt blau das Fenster, nicht nur nachts wachen Gespenster, damit sie das Haus nicht betritt, man wünscht ihr einen Höllenritt. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Hinweg mit braunem Dreck

Ein lang gehegter Traum, weil lechzend gewisser Abschaum nichts Gutes führt im Schilde wohl kaum. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Wenn Felle davonschwimmen

Vor einem Vierteljahr schwebt er noch auf Wolke Sieben mit fast dreißig Prozent in den Prognosen. Und jetzt? Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Mitten im Atlantik liegt verborgen auf dem Meeresgrund Golaya – Teil 2

Die Luft roch nach Salz, die Königstochter atmete tief und gelassen durch, erblickte in der Ferne bunte Pflanzen, ganz ähnlich wie in der Welt der Korallenbänke, nur wesentlich starrer. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kurzgeschichten | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

So oder so

An den Tischen die Schriftsätze bloß reine Makulatur, als Schattenregent konnte er schalten und walten. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Dreimal T

Tollpatsch, wie konnt‘ ich nur den Traum so früh genießen, ohne mich gefühlsmäßig abzusichern. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen