Schlagwort-Archive: Traum

Gewusst wie

Und schon ist man König, ach ja, der Stuhl, der Thron, behäbig muß er wirken. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar

Falscher Ort

Es pressiert, diese Halunken ließen mich nicht rüber. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Ab jetzt nur noch im Morgenmantel

Sie führt etwas im Schilde, wenn sie beginnt, ihre geliebten Gewohnheiten aufzugeben und dies schien sich anzubahnen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kurzgeschichten | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Rosa Zenit

Morgen und Abend romantisieren sich. Harmonie erzwingend. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Lieber peinlich als Pein

Lieber mag sie, begleitet von Engelszungen die, die frommen Lieder zum Orgelspiel singen, hinübergleiten in ein Schläfchen voller Traum.
Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Überwindung

Schweiß ölt die Haut, Salz dringt in die Poren, erschöpft der Körper vibriert. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Warum der Tag mit einem Traum beginnt

Du schaffst es, in liebenswerter Weise meine Persönlichkeit darzulegen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar