Schlagwort-Archive: Tränen

Mit Nässe malen

Wie oft bin ich triefend vor Nässe in einen Bus gestiegen, verwischt die Wege, verwischt die Menschen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Großvater

Aber sein Licht war ein Schimmern in einer verlassenen Grotte, von deren Wänden Wasser tropft. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Licht hinter Schatten

Ihr Schatten nur noch diesiger Schleier, Wassertropfen rieseln über ihm. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Mit Sand geprägt

Er glich einem Felsen, der Himmel so nah, fast zum Greifen die Erde. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Grüne Zitronen sind keine gelben Bananen

Die zischenden Flammen die Zeit vertrieb, ich weiß noch, du hattest mich lieb, es gab nirgends ein schützendes Gemäuer, wir waren im Freien, das war so ungeheuer. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Wer zieht die Reißleine, bevor das Boot untergeht?

Weißt du, wieviel Tränen in Kissen vergossen, weil so viel unnötiges Leid geschehen, oftmals die Gewalt Normalität geworden? Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Hinter getrockneten Tränen

Die Staubkörner wurden zu Tränen, getrocknet durch der Wärme Segen, die Scheiben begannen zu klirren. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen