Schlagwort-Archive: Tod

Nähkästchen

Lange nach ihrem Tod verstand ich auch, warum sie Fäden verstärkte, die für sie unvorteilhaft, sie waren ihre Schutzschilder. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Abkürzungen

Der Abschnitt des Sterbens und der Tod machen uns allerdings inzwischen große Angst, so große, dass wir gar versuchen, jede Krankheit zu meiden. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Quergedachtes | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Da war

Da war ich, ein Freund, da war der Tod, eine Ehre, da war Heimat. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Ahnen

Von mir wußtet ihr nichts, wußtet nicht, das es mich einst gibt, hattet keine Ahnung, keinen Namen, kein Wort für mich. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Die nicht vergaßen

Schämt er sich nicht? So ein Christ. So ein Bösewicht. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Kilians Weg

Für Kilian gab es einen Platz hoch über dem See, dem er einen Besuch abstatten wollte, bevor er für Monate nicht mehr Gelegenheit dafür haben würde. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kurzgeschichten | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Ihr Lächeln

Ein Lächeln hat sie sich bewahrt, aus vielen aufgespart, ein Lächeln voller Güte, das es stets alles behüte, ob die Zukunft oder das Gestern, ob Brüder oder Schwestern, das Lichtstrahllächeln, das Angst wegfächeln, das Frust im Keim erstickt, vor dem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen