Schlagwort-Archive: Staat

Corona-Krise: Wider aller Fakten im Strudel mancher Fiktion

Eine schnelle Lösung kann es nicht geben, selbst wenn diese nicht ins Weltbild jener Unbelehrbaren paßt, die ohnehin die Krise für eigene Zwecke mißbrauchen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Meinung | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar

Corona-Schwurbler Verbrecher sondergleichen

Besonders das auf dem rechten Auge blind gebeutelte Deutschland darf sich allerdings nicht wundern, daß jene Corona-Schwurbler dermaßen viel Raum erhalten. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Quergedachtes | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Bürgerwehren: Wichtigtuer der Neuen Rechten ohne gesetzliche Handhabe

Doch inzwischen meint vor allem die Neue Rechte, sich anmaßen zu dürfen, Bürgerwehren zu bilden, die wiederum Deutsche vor „Horden von kriminellen Migranten“ schützen müssen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Quergedachtes | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Privatisierung in der Sackgasse

Sicherlich mögen jetzt Stimmen sich zu Wort melden, die einer kritischen Haltung der Privatisierung gegenüber eine gewisse Hysterie bescheinigen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaft | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar

Gesellschaftlicher Zerfall

Überwachung überhand nimmt, während der Staat seine Macht absteckt. Alles auf Bespitzelung getrimmt, planvoll perfide ausgeheckt. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Steuern: Fluch oder Segen?

Die Einnahmen des Staates (das sind alle Bürger) nennt man Steuern. Sie dürfen ohne bestimmten Zweck erhoben werden oder vielmehr sie müssen Weiterlesen

Veröffentlicht unter Wirtschaft/Finanzen | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar

Vom Tanz zur Jagd ums goldene Kalb

Wenn die Staatsmacht sich doch durchsetzt, zusammen mit der Technik den Humanismus nonstop verletzt? Hauptsache initiierte Macht verbreiten. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Satire | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen