Schlagwort-Archive: Sprache

Früher für später

Es überfiel sie so ein Gefühl von verpflichtendem Gehetze des Festhaltens des Frühers. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Sprache evakuiert

Aber auf der Brücke nach Außen zerschellen sie in Silben, Laute, kaum noch erkennbar ihr Sinn, schmerzhaft der Gedanke. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Nein und Ja

Ja, ihre Spuren hat sie sorgfältig verinnerlicht, bewahrt hat sie, in die Erinnerung geschrieben. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Tastenmelodie

Die Friedenslilie schwingt mit meiner Melodie, jede Silbe saugt sie auf in ihren weißen Blütenblättern.
Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Sehr gerne

Nur zu gerne wäre ich in dieser Sphäre dorther, und daher Sprache wäre der Schatz an diesem Platz. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Bin aufrichtig verzogen

Bin besucht verantwortlich, Sprache unbequem, Fragenbildung aufgeschlagen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Mir ist so über

Mir ist so über, ich hielt euch für klüger, sich zu stellen gegen antidemokratische Ideologie. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen