Schlagwort-Archive: Sprache

Bin aufrichtig verzogen

Bin besucht verantwortlich, Sprache unbequem, Fragenbildung aufgeschlagen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Mir ist so über

Mir ist so über, ich hielt euch für klüger, sich zu stellen gegen antidemokratische Ideologie. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Gesichtet

Nichts verbindet uns, keine Sprache, keine Herkunft. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Gestundet

Keine Zeit zum Einkauf, rasiert nicht die Beine, wen wundert´s, ich weine, die Glocken schon schellen, ich krieg die Pimpernellen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Gardinensprache

Obwohl sie nie still sitzen konnte, auf dem Weg zum Spielplatz lief sie die doppelte Strecke wie ich, sie tänzelte voraus, kam wieder zurück, sprang auf jedes Mäuerchen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kurzgeschichten | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Mörteln ohne Ton, Sprache taub davon

Eifrig konkurrieren Dichter und nicht wenige Klugewichter, wer am besten Worte verwirbelt, am besten Begriffe knebelt. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Sprache der Straße

Es wispert, es knackt, es ist vollkommen still. Kennst du die Melodie der Nackenhaare, das Surren, das die Haut blitzartig gefrieren läßt? Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen