Schlagwort-Archive: Schein

Vor dem Protokoll

Meine Zunge wie angeschweißt am trockenen Gaumen, er senkt den Daumen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Der Schein vom Sein

Zerbrochene Familien, Trennungen Hand in Hand, Ablenkung soweit das Auge reicht. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Des Drachen Mär

Der stets Verzauberte entblößt die Schönheit bewundernswerter Reize. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Open End

Da sitzt ein Trump im Weißen Haus, fordert gar das Militär zum Schutz. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Pferde mögen keine Margeriten

Schuhe sind nicht zu klein, angepaßt, um mitzulaufen – den Druck abzufedern, Hufe sind keine Kreise. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Stilles Gebet

Warum stehst du mir nicht immer bei, so wie kürzlich des nachts um drei? Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Pein nicht nur so zum Schein

Wir haben’s verpennt, die Zeit einfach rennt, ohne Erbarmen. Wer hilft den Armen? Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen