Schlagwort-Archive: Parolen

Schwadronieren – wild und planlos um sich schlagen

Tratschgeschichten, Stammtischgerede sind heute nicht mehr oft am Gartenzaun oder in der Wirtschaft, Kneipe anzutreffen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kolumne | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Rassisten säumen demonstrierend die Straßen Berlins

Nicht klein zu kriegen dieses nationalistisch-patriotische Gehabe, was obendrein vehement jede multikulturelle Bereicherung aufs Schärfste verteufelt. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Quergedachtes | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Rattenfänger erneut unterwegs

Von wegen nur Strategen sich freundlichst regen, um per vorgetäuschtem Segen euch zu bewahren, dabei anderes hegen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Trumps Wahlsieg beflügelt schlummernde Kräfte

Immer Sand in die Augen und ins Getriebe möglich aufkommender Zweifel werfen, Hauptsache der Bürger bemerkt nicht den eigentlichen Selbstzweck. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Quergedachtes | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar

Trivialliteratur zwischen Schund und Anspruch

Folgen ihr etwa phrasendreschende Internetplattformen? Niemand will sie gelesen haben, die als Trivialliteratur benannten Romane. Doch sind es nicht gerade jene, die am meisten verkauft werden? Demzufolge doch über einen Ladentisch in einer Tasche nach Hause transportiert und dort oder … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kolumne | Verschlagwortet mit , , , | 3 Kommentare

Heilsversprechungen im Zeichen schönfärbender Nationalstaaterei

Nach Petris Äußerung Spießrutenlauf im Anmarsch? Ist es wirklich schon wieder soweit, daß innerhalb der Nationen Menschen um ihr Leben fürchten müssen, wenn sie nicht in das Weltbild von ein paar Schreihälsen passen? Anstatt sich an den wirklichen dringenden Problemen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kolumne | Verschlagwortet mit , , , , | 7 Kommentare

Manipulation so weit das Auge reicht

Rattenfänger am besten im Vorfeld entlarven Vielleicht sollte das Wort Manipulation das Unwort des Jahres 2016 werden, weil es zurzeit von jeder Partei, Organisation, Firma, Einzelpersonen gegenüber dem vermeintlichen zu Bekämpfenden vorgeworfen wird. Daß wir durch Werbung manipulativ beeinflußt werden, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kolumne | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar