Schlagwort-Archive: Parolen

Impeachment-Debakel war durchaus absehbar

Wer am Geldhahn sitzt, kann fast alles kaufen, auch das mächtigste Amt im Lande, man muß nur übel genug drauf sein. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Meinung | Verschlagwortet mit , , , , | 2 Kommentare

Die Diktatur

Vollgestopft ihr Mund mit Parolen, stumm litt ich an den Tiraden, damit meine Sprache erstarb. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Proleten benötigen banale Parolen

Und es läßt sich nicht leugnen, wer rechte Parteien als Lösung aller Probleme ansieht, der will Absolution für all sein herrisches Verhalten gegenüber allem und jedem. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kolumne | Verschlagwortet mit , , , , | 3 Kommentare

Willige Verteiler

Der Charme der Andersartigkeit geht euch zu weit, parieren, parieren, Meinungsfreiheit isolieren. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Auf Kritik an Höcke haben sie keine Böcke

Endlich kommt mal Bewegung ins Land, nach etlichen Gegendemos zu Pegida-Aufmärschen und politischer Einigkeit rechtsradikaler Gruppierungen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Quergedachtes | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Rassismus an der Uni Leipzig ohne ernsthafte Folgen

Reicht ein Statement der Uni-Rektorin Beate Schücking aus? Offensichtlich nicht. Thomas Rauscher verharrt auf seinem Posten. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Proteste und Widerstände | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Schwadronieren – wild und planlos um sich schlagen

Tratschgeschichten, Stammtischgerede sind heute nicht mehr oft am Gartenzaun oder in der Wirtschaft, Kneipe anzutreffen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kolumne | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen