Schlagwort-Archive: Papa

Eins, zwei, drei, vier Eckstein

Langsam schlafen meine Beine ein, in der Hocke, auf Dauer nur noch Pein. Weiterlesen

Werbeanzeigen
Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , | 3 Kommentare

Führst du mich nach Haus?

Deine Stimme kann ich hören. War es heute gewesen? Dein Geruch, unverwechselbar, noch wahrnehmbar. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Nie wieder Krieg, Papa!

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , | 27 Kommentare