Schlagwort-Archive: Nacht

Blüten zur Nacht

Die Kastanie hat braun glänzende Früchte. Schreiend flüchten die Tage, Seelensplitter verstreut, keiner will sie haben, ich befürchte. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Silbernebel

Kühle verstreicht sich zärtlich in ihrem Gesicht, an Weihrauchschwaden denkt sie andächtig. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Früh aufgewacht

Liebe, selbstverständlich, dargebracht, hält unendlich ganz sacht. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | 2 Kommentare

Nicht nur Märchen aus 1000 und einer Nacht haben uns aufgebracht

Die Pressefreiheit geht tatsächlich dahin, sie wird nonstop mit Füßen getreten, ist fast überall ungebeten, da helfen keene Reporter ohne Grenzen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Satire | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Verwandelnde Nacht

In Fetzen gerissen die Zeitwand, Löwen kraulen zu einem Inselstrand, scharren Felsbrocken vor Staffeleien, muß das sein, alberne Spielereien. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Der Tag

Kein Anruf, kein Brief, kein Klopfen. Im Baumhaus rieseln Wassertropfen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , | 4 Kommentare

Die Geister, die ich rief

Im Hals ein trockner Kloß, was soll das nur bloß? Was ist mit dir los, wohin, denkt der Sproß. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen