Schlagwort-Archive: Mär

Des Drachen Mär

Der stets Verzauberte entblößt die Schönheit bewundernswerter Reize. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Rama X. und seine Possen

Dennoch kommen Zweifel auf, wieso setzt jener König trotz Corona-Krise einen drauf? Weiterlesen

Veröffentlicht unter Satire | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Lügen brauchen keine Beine

Viel Lärm um nichts, der Schaden kaum der Rede wert, was findige Ideen so beschert, manch Alibi verspricht’s. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Wie meschugge muß man sein

Sie handeln aus Eigennutz, hauen für Hintermänner auf den Putz, Narzißten sind die neuen Könige. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Demografie unter die Lupe genommen

Ein jeder wohl den Spruch über die Statistik kennt: „Traue keiner Statistik, die Du nicht selber gefälscht hast.“ Weiterlesen

Veröffentlicht unter Quergedachtes | Verschlagwortet mit , , , | 2 Kommentare

Die Mär vom Frieden

Wir sind für nichts verantwortlich, Politik, Wirtschaft kümmern sich, sie haben sich wählen lassen, damit sie mit fremden Geld können prassen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen