Schlagwort-Archive: Leid

Kollaps einer Gesellschaft letztlich vorprogrammiert?

Für viele junge Menschen ist die Selbstfindung genau der Stolperstein, das Damokles-Schwert einer hektisch geforderten Berufsorientierung. Weiterlesen

Werbeanzeigen
Veröffentlicht unter Gesellschaft | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar

Der falsche Ort

Verwundert muß man die Welt ansehen, auf den Straßen Kriege toben, kein Scham Besitz zu stehlen, es lohnt Haß auf Fremde zu loben. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Leere Hände, um neu zu schöpfen

Wenn er mein Kummer wär, der rieselnde Sand, mein Herz wär weniger schwer. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Europäischer Rechtsruck ignoriert vergangenes Leid

Insofern Schweden bald elftes Land, wo Rechtspopulisten an der Regierung beteilgt sein werden? Weiterlesen

Veröffentlicht unter Meinung | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Großartig!

Gehorsam, Treue propagieren. Willige anzuschirre, Liebe zum Eigenen durchsetzen. Frieden mit Haß verpesten. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Opfer als fragwürdiges Gesellschaftsphänomen

Soll demnach die gesamte Schöpfung eine Aufopferung sein? Sind wir demnach alle Opfer? Welchen Sinn hätte das? Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kolumne | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Entbehrungen bestimmen das Leben

Nicht nur Mütter, auch Väter verzichten auf ihre Zeit, auf ihre Vorlieben oder was auch immer, wenn es um ihre Kinder geht. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kolumne | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen