Schlagwort-Archive: Kultur

Die Einmaligkeit der Einheitlichkeit

Verboten jeder Einwand, Verräter der reglementierenden Väter, Kniefall, du Abfall, sortiert aus die Hur‘, verunreinigt die Natur. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Weltpolitik relativiert sich ziemlich schonungslos

Die eigentlich stattfindende Abhängigkeit bedingte bisher ein Klima des „Stillhaltens“, einer Duldung eines möglichst schöngeredeten Ideals. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Quergedachtes | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar

Kein Millimeter nach rechts

Eine selbstverständliche Reaktion, vielleicht mit einem wehmütigen Blick gen deutsche Justiz und Ordnungshüter etwas zu spät. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kurznachrichten | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar

Proleten benötigen banale Parolen

Und es läßt sich nicht leugnen, wer rechte Parteien als Lösung aller Probleme ansieht, der will Absolution für all sein herrisches Verhalten gegenüber allem und jedem. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kolumne | Verschlagwortet mit , , , , | 3 Kommentare

Kultur ist kein buntbemalter Hampelmann

Erstarrt Gesellschaftsentwicklung, wird hofiert Brauchtumsförderung, Zwang zu Althergebrachtem ist das, ernährt sich das Volk vom selben Fraß. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Ohne Individualität

Ihr durchbrecht zwischenmenschliche Konventionen mit faulenden Phrasen, als wären sie überreife Melonen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Ungewollt für Menschlichkeit geworben

Verängstigt suchten sie Nähe, fühlten, ihre Liebe man wegnähme. Selbstvergessen, eng umschlungen, Sicherheit in der Einheit gefunden. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen