Schlagwort-Archive: Kind

Keine Wahl

Der Anruf kam um drei, was soll diese Tyrannei, Lisa hier, du bist Spitze, mich durchzog eine Hitze. Weiterlesen

Werbeanzeigen
Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Schon verwohnt

Hochgezogene Strümpfe, fahle Kulisse, schmatzende Menschheit, Moral frißt mit. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Belave

Die Göttin sammelt Melodientropfen, verschüttete Nachtmusik des Mondes. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Weit verbreitet

Man sieht es weit in die Nacht hinaus, hell leuchtend, das Licht der Stube, ein wenig verdeckt, ein kleiner Schatten nur.
Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Schau – hin und her

Und sie schaukelt hin und her, wiegt sich mit Erinnerungen schwer. Träumt sich fort aus dieser Zeit Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Seelen beseelt

Zusammen erklommen wir jede Wand. Sinnlich war er, sein Sinn. Zusammen erkannten wir unser Kind. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar

Nicht den Schmerz begraben

Das Kind ist tot, der Schmerz bleibt. Überheblichkeit, Selbstgefälligkeit hat Menschlichkeit begraben. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen