Schlagwort-Archive: Kind

Kälte im Herzen des Krieges Antriebsfeuer

„Bete, damit der Krieg aufhört!“ Das Flüstern des Kindes stört. Stille soll Gott zur Hilfe mahnen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Gewalt regiert die Welt

Friedenszeiten nur ein Intermezzo, weil Luftholen der Sinn und Zweck, Vorbereitung fürs nächste Ziel. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Ein Gegenüber

Des Nachts zerschellt er in der Brandung, sein Sextant erkennt die dunklen Klippen als alleinige Richtung. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Geschenk an die fließenden Wege

Oft zeigten die nassen Perlen alle Farben des Regenbogens, bevor sie in das Blau eintauchten, in dem ich mich spiegeln konnte.
Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Herzlosigkeit macht sich breit

Was interessieren Verletzte und Tote, menschengemachte Gebote, wenn am Ende der Stärkere gewinnt, ein alleingelassen verhungertes Kind? Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Vaterschaft

Das stört mich kaum. Ich meine die Sonderwünsche, die von Tag zu Tag absurder werden, die ständige Gereiztheit, die Schmerzen, mit denen sie mir dauernd in den Ohren liegt.
Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kurzgeschichten | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar

Wo bist du

Wo bist du, fragte das Wasser, dem ein Kind nie vorkam krasser. Im Trockenem kann ich tauchen in Grotten, wie Drachen fauchen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen