Schlagwort-Archive: Kapital

Für meine Enkel*innen

Hättste gern, daß ich so denk, nur für Klamotten meinen Hals verrenk, Schulstoff verpasse, Geld für Schnickschnack verprasse. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Zerfall der Gesellschaft nicht wegzudenken

Haben all jene am Ende doch Recht, daß die ungezügelte Macht des Kapitals der Motor jeder Gesellschaft zu sein scheint, ohne den sie in sich zusammenfallen wird? Weiterlesen

Veröffentlicht unter Quergedachtes | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Die Überwachung durch das Kapital als Chance betrachten

Die Rede ist von einer parallel funktionierenden Gesellschaft, welche sozial und solidarisch wirtschaftet in einem anarchistischen, autonomen System. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Wirtschaft/Finanzen | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Ist man ohne Kapital kaputt?

Möglicherweise, eventuell liegt hier ein kapitaler Denkfehler vor, der sich über, sagen wir ganz frech, Jahrhunderte in den Köpfen festgesetzt hat. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kolumne | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen