Schlagwort-Archive: Käfig

Wilder Liebreiz

Wild gewachsen ohne Schnitt, frei konnte sie sich entfalten, ihre Gitter ignorierte sie schlicht. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Gefangene Liebe

War die Gegend noch so schäbig, sein Frauchen im goldenen Käfig war sicher wie in Abrahams Schoß, nie hatte er Zweifel an diesem Los. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Letzter Vogel

Kein Storch bringt dich in die verlassene Weltkloake. Unsere Schritte schrieben an Ratten Wegwerfgedanken. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Perfekte Präsenz

Sie haben mich gefangen, um ihr Denken zu erlangen. Ich bin im Käfig, alles außerhalb ist schäbig.
Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Nur ein Käfig voller Narren

Gedanken sind frei. Öffnen wir die Käfige, zeigen unsere Verwundbarkeit, wir werden trotzdem nicht gefährdeter sein als die Spezies Käfer. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kolumne | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

Der Floh

Ich bin ein Floh, wieso, wieso? Einst war ich groß, stark und kräftig, meine Freunde waren die Tiere, auch die im Käfig. Selbst unter den Menschen hatte ich Freunde, oft nahm ich teil an ihren Tränen, ihrer Freude. Da ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen