Schlagwort-Archive: Humanismus

Zerfall der Gesellschaft nicht wegzudenken

Haben all jene am Ende doch Recht, daß die ungezügelte Macht des Kapitals der Motor jeder Gesellschaft zu sein scheint, ohne den sie in sich zusammenfallen wird? Weiterlesen

Veröffentlicht unter Quergedachtes | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Das Ende des glorreichen Neoliberalismus in Sicht

Im Fahrwasser dieser zugelassenen Wiederholung des neuerwachten Nationalismus badet und ölt sich der allgegenwärtige Neoliberalismus. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Quergedachtes | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Großartig!

Gehorsam, Treue propagieren. Willige anzuschirre, Liebe zum Eigenen durchsetzen. Frieden mit Haß verpesten. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Welttag gegen die Misshandlung älterer Menschen – weiterhin Übergriffe

Der ständige Versuch, den sogenannten Generationenvertrag als Lösung aller Lösungen hochzuhalten, erweist sich als fatale Argumentation. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaft | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Keine Änderung in Sicht

Tausend Worte sagen wenig aus, zu viele leben halt in Saus und Braus. Niemand kann die Leute überzeugen, Argwohn und Mißtrauen Politik beäugen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Humanismus offenbart seine fragwürdigen Facetten

Die Dekadenz einer gesättigten Wohlstandsgesellschaft übertüncht das globale Elend, eine schier endlose Welle von Nachrichten, Werbeslogans. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Quergedachtes | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

Kummer ein vielfältiger Hilferuf

Wer es zuläßt, daß die Sprache verkommt in niveauloser Dialektik, schafft eine Gesellschaft, die weder Anstand, Respekt, Achtung vor dem Nächsten walten läßt. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kolumne | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen