Schlagwort-Archive: Herz

Handschlag selten tödlich

Ihre Hand hat sie niemandem gereicht, selbst gierig, man nicht mit Fingern speist. Weiterlesen

Werbeanzeigen
Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

In der Weite abgelegt

Die Löwin lag fest verwebt, geschnürt, nur ihr Herz bebt, vergessen schon ihr Trauern, gelähmt, der Tod kann dauern. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Verschleuderte Energie

Aufgeladen durch steten Lärmpegel, das Herz wummert wie ein Generator, mutiert man zum Trommelschlägel, hat Dynamit im Blut, wird Diktator. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Entscheidung zwischen Gefolgsmann oder Diener

Vergleicht man die Synonyme für Gefolgsmann und Diener, stellt man fest, daß aus einem Schüler ein Knecht werden kann, aus einem Freund ein Zuarbeiter. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kolumne | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar

Geteilte Stille

Nun steh ich hier, mein Herz ist kalt, weil kein Laut von dir mehr mich erreicht. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Schirm aus Glas

Sieh mit diesem Herzen auf die Welt, Größe, Stärke ist nicht, was zählt. Seither sammelt Monika Schirme, bunte, aus Papier, Seide, Folie. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Für dich

Es besteht keine Verpflichtung, das ist romantische Dichtung über die einzige, ewige Liebe, das sind reine Lügengebilde. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen