Schlagwort-Archive: Hass

Wider Hass und Zerstörung – eine Option

Was vor über siebzig Jahren im Herzen Europas sein jähes Ende nahm, dieser Zweite Weltkrieg, mit ihm der deutsche Faschismus, sollte nie wieder sich entwickeln dürfen. Weiterlesen

Werbeanzeigen
Veröffentlicht unter Meinung | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Nichts denken

Verinnerlicht ist ihnen das alleinige Besitzrecht zur Erniedrigung all jener, die sich in dieser Sprachgülle nicht wohlfühlen.
Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar

Manchmal fast schon vorbei

Welch ständige Wiederholung Mensch sich gefallen läßt, opfervoll, fast widerstandslos. Keine Revolte kommt in Schwung, auch nicht im Jetzt.
Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Kein Spaß ohne Hass, kein Traum ohne jenen rechten Abschaum

Ein Thema für Gassenhauer oder Krawallprofis? Nö, die ham selbst schiß. Ich auf Arbeit, hab keene Zeit, bin zwar zu manch Schandtaten bereit. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Satire | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Verbannung von Hass, Gier und Neid – ein Interview mit Philip Schlaffer

Meine Hauptbotschaft ist folgende: Es lohnt sich zu verändern, zu einem positiven und toleranten Menschen, der keine Gewalt mehr ausüben möchte. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Interviews | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

Eduards Hass auf den Fußball (Teil 2)

Siggi griff in seine Hosentasche, sagte, er wolle es nicht lesen und streckte den Zettel Eduards Mutter entgegen, er habe es noch keinem gezeigt. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kurzgeschichten | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Eduards Hass auf den Fußball (Teil 1)

Vor etwa einem halben Jahr gestand Eduard ihr seine Liebe, und sie gab ihm einen sanften Kuß auf die Wange und sagte bloß, danke. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kurzgeschichten | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen