Schlagwort-Archive: Gewissen

Gesprächsverweigerer

Zwietracht verbreiten mit gespaltenen Zungen, so ist bisher jede Herrschaftsmacht gelungen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Ein Funken Hoffnung aufglüht

Mal eben Kriegslust ihnen wird empfohlen, weil gewisse Herrschaften solch Wege befehlen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Buddelbaum oder warum es nachts Tränen regnet

Zuerst noch geschützt durch das Gebäude schlichen sie hinter abgestellten Fahrrädern und weiter an den geparkten Autos vorbei, ohne wirkliches Ziel vor Augen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kurzgeschichten | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Zurück

Menschlichkeit außer Gefecht, sterben wie die Fliegen, Reichtum entschädigt Gewissen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Wenn das Gewissen plagt

Hinterher keiner sich beklagt, die Wahrheit folgt stets ganz sacht. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Wer hat mein bisheriges Leben auf dem Gewissen?

Ne, Gerd, das hat mich damals zwar mächtig aus der Bahn geworfen, Annas Banküberfall, aber dennoch blieb ich blauäugig mit ihr zusammen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kurzgeschichten | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Wenn Störche klappern und plappern

Kein Gewissen, schon gar keine Pein ham sie beim Frotzeln und Schreien über die Medien, all die anderen Parteien. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen