Schlagwort-Archive: Geld

Nichts dazugelernt

Apropos Populisten, die gern ihre Fahnen hißten. Nichts dazugelernt, Euch vom Verstand entfernt? Weiterlesen

Werbeanzeigen
Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Dekadenz behauptet sich

Man spricht dabei von Pietät, wer wohl an wen aneinandergerät? Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Weltpolitisches Gezeter kennt keine Moral

Deutsche Politik tanzt auf dem Vulkan. Zumal der Nahe und Mittlere Osten als Pulverfaß weiterhin die weltpolitische Lage in Atem hält. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Die Scherben sind gefallen

Zieh doch nicht so ein Gesicht, du schaust aus, grauslich. Laß dich in die Arme nehmen, nein, nicht weinen, nicht schämen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Das Mißverständnis

Das Blaulicht kommt irgendwann, genervtes Räuspern zu hören. Du antwortest der Uniform dann, die wird dein Jammern kaum stören. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Schaluppe

Verwahrlost der marode Bau, überwuchert mit Unkraut, keine Fenster mehr ganz, selbst eine Ritterruine wirkt neu, hat mehr Glanz. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Ohne treibenden Neid

In Liebe, denn was bliebe von mir Unbekannten, die nachtblau liebt den Erdtrabanten. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen