Schlagwort-Archive: Gedanken

Niemand wirklich allein

Der Fröhliche lebt nach Lust und Laune, Trübsal blasen nie und nimmer sein Ziel. Weiterlesen

Werbeanzeigen
Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Blüten zur Nacht

Die Kastanie hat braun glänzende Früchte. Schreiend flüchten die Tage, Seelensplitter verstreut, keiner will sie haben, ich befürchte. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Kein dauernder Tort mit dem Wort

Ich brauch’ Pause von ihrem quirligen Leben, Ruhe zum ausführlichen Gähnen, es ist mir ein Bedürfnis zu erwähnen, Worte entfernen sich nie wirklich weit. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Schulmädchenreport trägt beflügelte Gedanken hinfort

Die Schüler waren sichtlich erstaunt, einige grinsten nur, weil das mal wieder typisch für den Fichte war. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kurzgeschichten | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Bloß keine Bindung

Hier in Kreuzberg in der Reichenberger Straße, unweit vom Kotti, liefen die beiden lang, bogen schließlich rechts in die Lausitzer Straße. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kurzgeschichten | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Weltschmerz – eine kleine Reise voller Lichtblicke

Drum sei immer allgegenwärtig möglichst hellwach, bevor mit Ach und Krach dein Leben an einem seidenen Faden hängt. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Gefallene Blätter

Ausgelassene Gedanken, eingefroren. Sie gefallen mir. Ausgesprochen gut. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen