Schlagwort-Archive: Gedanken

Helena von gegenüber

Im ersten Moment war es ihm, als erkenne sie ihn nicht, fürchtete, seine wirren Gedankenwelten wären auf seiner Stirn deutlich abzulesen. Weiterlesen

Advertisements
Veröffentlicht unter Kurzgeschichten | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Fünfhundertdreiundzwanzig

Die Menschen wären heute alle viel schlauer, würden sie die Bücher aufeinanderstapeln. Aber was soll ich sagen, die stellen die Regale voll. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kurzgeschichten | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Frisch gestrichen

Ein Ton löste sich. Löste sich auf. Färbte sich ein. Urwüchsige Steppen, hohe Berge und tiefe Schluchten – tiefes Schluchzen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kurzgeschichten | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Gedankenelfen

Erklingt Gesang voll trauriger Schönheit und seelischer Beschwingtheit, ist der letzte Atemhauch nicht fern. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Heute gab’s Pralinen

Mein Selbstbewußtsein sei zu ausgeprägt, das sei auf den Arbeitsmarkt nicht von Wert. Warten, bis mir jemand auf die Schultern klopft. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Nachtschicht

So fließen die Stunden, Minuten, Sekunden, Jahre dahin, er dreht leise seine Runden, Freiheit der Leere im Sinn. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

Mysteriöse Diebstähle häufen sich

Jetzt haben sie schon wieder meine Zeit geklaut, gerade eben war es noch zehn vor vier und nun ist es schon drei vor sechs. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kurzgeschichten | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Mysterium der Gedanken

Schlag zwölf mit dem Läuten der Kirchturmuhr heulen die Sirenen Helfer herbei, die Zeit kein Erbarmen zeigt. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

Alles möglich

Der Scirocco braust übers Meer, in Europa steht nicht nur ein Heer. Die neuesten Meldungen des Tages, das letzte Eis ist weg, das war es. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , | 2 Kommentare

Gedanken ziehen lassen

Donner grollt in der Ferne, der Geist genießt die Sphäre, Musik im Ohr, Gewitter in der Natur, ohne Gitter Gedanken ziehen lassen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , | 3 Kommentare