Schlagwort-Archive: Fenster

Tränendes Fenster

Die Worte fließen langsam, sammeln sich am Fenster, rinnend finden sie zusammen zu Wassertropfen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Angelehnt

Kein Glas mehr das Fenster hat, kalter Nebel frißt sich satt, legt sich unbekümmert nieder. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

21 dreizehn

Dunkel umarmt die Laterne, flüstert, hörst du’s auch, es weinen die Sterne. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Glanz der anderen

Verglasten Frust kann man erspähen, kein Vorhang hilft ihn wegzuwehen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Anziehungskraft bedingt Fliehkraft

Er, der streichelbare Trostspender über Wochen, widersetzte sich standhaft der Anziehungskraft gegenüber dem Fach und dem Herrn Lehrer Gerber. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Fenster meiner Kindheit

Am Horizont begegnen sich zwei Fähren, Meersburg, Konstanz ihr Ziel, scheint, sie verfehlen es. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Rauchiger Duft

Sie singt, es klingt infernalisch, gespenstisch, Gläser klirren, Lichter flirren, Fenster zerbersten. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen