Schlagwort-Archive: Ende

Blick zurück ohne Wehmut

Was ich noch nicht gesagt habe, das tragt getrost zu Grabe. Denn Worte mögen gehört worden sein, die Gedanken bleiben sowieso nie allein. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Quergedachtes | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Das Ende von was auch immer

Ist der Weg nicht zu Ende, wenn man vor einer Schlucht steht, ist die Kraft nicht zu Ende, wenn man sich verausgabt hat, erschöpft ist? Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kolumne | Verschlagwortet mit , , , | 4 Kommentare

Das Konzert ist zu Ende

Die Sterne haben ihr Leuchten eingestellt, das Licht ist zu Ende. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Humanismus offenbart seine fragwürdigen Facetten

Die Dekadenz einer gesättigten Wohlstandsgesellschaft übertüncht das globale Elend, eine schier endlose Welle von Nachrichten, Werbeslogans. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Quergedachtes | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

Friedenszeiten neigen sich ihrem Ende zu

Besinnung bis zur Besinnungslosigkeit etwa allzeit bereit? Na, wann ist es wieder so weit, wie vor 80 Jahren, als die braune Brut unterwegs in Scharen? Weiterlesen

Veröffentlicht unter Satire | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen