Schlagwort-Archive: Ehre

Verlorene Zeiten

Sieg oder Schmach neue Rache erweckte, um noch mehr Verluste als Gewinn für die Ewigkeit zu verbuchen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Von wegen Ehre

Doch zu wessen Ziele? Herrenmenschengehabe hat die denkwürdig brutale Gabe, stets Despoten zu hofieren. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Abgang

Bloß nicht auf die Füße treten, lieber scheinheilig beten, möge es dir gutgehen und bereits beim Umdrehen, dem gönn‘ ich, so wird gedacht, Schlaflosigkeit jede Nacht. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Im Kreislauf der Leere

Habe die Ehre, tobende Meute, es gibt keine Zeiten, außer daß heute vergangenes wiederkehre. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Vaterlandsliebe auf Abwegen

Sie benutzen teils andere Namen, schwenken Fahnen, wollen die alte Zeit zurück, nur dort empfinden sie Glück. In Recht und Ordnung sehen sie Genugtuung für ihren Schmerz, den ihr seelenloses Herz ihnen bereitet, Kälte verbreitet. Sie nennen Demokraten Lügner und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen