Archiv der Kategorie: Satire

Von der Leyen steht in verkehrten Reihen

Die Karriereleiter erklimmt man vorbildhaft gezielt heiter, immer schön lächeln, artig fächeln, brav das Abitur gemacht, selbst als Ärztin es vollbracht. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Satire | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar

Rama X. und seine Possen

Dennoch kommen Zweifel auf, wieso setzt jener König trotz Corona-Krise einen drauf? Weiterlesen

Veröffentlicht unter Satire | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Nach der Bayern-Wahl wird’s richtig asozial?

Mit Schwarzmalerei hat das nix zu tun. Jetzt heißt’s nicht simpel ausruhen, sondern mit Verlaub durchzugreifen, nicht nur krude keifen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Satire | Verschlagwortet mit , , , , | 2 Kommentare

Alles, bloß nicht herumnölen

Die Welt meint, Domians Kritik sei scharf, kann man och anders sehen bei Bedarf. Der bläst lediglich ins selbe Horn wie alle anderen Pappnasen, die es einfach nicht können lassen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Satire | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Demokraten: Coronavirus ist ein „Trump“ ganz ohne Scherz

Der Tod zum Leben gehört, guck nicht so verstört. Panikmache wäre an jeder Stelle der verkehrte Weg. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Satire | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar

Panikmache wohin das Auge reicht

Verloren die Demut, manch Hab und Gut, am Ende das Leben. Aber Hauptsache neue Besen dürfen weiterfegen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Satire | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

So ganz ohne Scherz, jetzt macht’s doch der Merz

Folgt man dessen angeblichen Visionen, möchte man die Republik vor solchem verschonen. Da tut sich dessen politische Macht für kaum jemand lohnen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Satire | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar