Archiv der Kategorie: Kurzgeschichten

Corona sei Dank – Peers Rückblick

Man solche Szenarien eher aus billig zusammengeschusterten B-Movie-Filmen kennt, mitnichten nur einen Hauch von Realitätsnähe beinhalten Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kurzgeschichten | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Der verschluckte Kater

War irgendwie klar, daß ich hier lande, vom parfümierten Regen in die Festrede einer Schiffstaufe. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kurzgeschichten | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Habe dauernde Welle

Da sie nicht bereit waren, mich als Sieger anzuerkennen, weil ich ihnen immer wieder entwischte, änderten wir den Takt. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kurzgeschichten | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Endzeitstimmung im Wechselbad chaotischer Gefühle

So schnell wie das extrem grelle Licht auftauchte, verschwand es schlagartig, bevor das Militär ernsthaft handeln konnte. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kurzgeschichten | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Buddelbaum oder warum es nachts Tränen regnet

Zuerst noch geschützt durch das Gebäude schlichen sie hinter abgestellten Fahrrädern und weiter an den geparkten Autos vorbei, ohne wirkliches Ziel vor Augen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kurzgeschichten | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Adele, Hermine

Täglich rannte sie vor dem Frühstück zur Frühmesse, überhaupt zu jeder Andacht, das war auch der Grund, warum jeder im Dorf ihr so oft über den Weg lief. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kurzgeschichten | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Der einsame Wolf und das Mädchen Lia

Lia wußte aus Büchern und Erzählungen ihrer Oma, wie die Mär vom bösen Wolf entstanden. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kurzgeschichten | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen