Archiv der Kategorie: Gedichte

Nur Wert fürs Ego

Frauen Ängste vorgegaukelt, als Retter naht das starke Geschlecht, von klein an werden Mädchen verschaukelt. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Als ich mein Leben gewann

Als ich mein Leben gewann, die Wege unendlich lang, wurde Traum Wirklichkeit, genau ich es nicht weiß. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Hinweg mit braunem Dreck

Ein lang gehegter Traum, weil lechzend gewisser Abschaum nichts Gutes führt im Schilde wohl kaum. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Weiße Blüte

Ganz steif schon meine Glieder, in mir klingen leise Lieder, rosa, hellorange der Sonnenuntergang, Tageslicht wandert am Horizont entlang. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Gepflegter Ort

Ein weißes Müllauto fährt vor, in dem ist unglaublich viel Platz für viele noch brauchbare Sachen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Seelenflüsse

Sumpfiges Gelände, Empfindungen ohne Ende, Felder bedeckt mit Blüten, Freude zu behüten. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Und dann winken sie auch noch

Sonst zeigt er seine Freude mit einem Tanz, jaulend und wedelnd mit dem Schwanz. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen