Archiv der Kategorie: Gedichte

Der Bechtelsheimer ihr Kind

Die große Villa geerbt, als Kind hier aufgewachsen, die Mutter Köchin, Mädchen für alles, sie auch. Weiterlesen

Advertisements
Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Kontur im Nebel

Den Horizont hatte sie im Blick, Konstanz, Meersburg. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Tina

Der neue Nachbar findet Tina wunderbar. Nichtraucher ist er, das stört Tina nicht sehr. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Kein Malheur

Wasser fließt. Wasser rauscht. Wasser sprudelt. Kein Drama, Klempner gleich hier. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Perfektion

Geschmolzene Tränen glitzerten im Licht ihrer warmen Augen. Seine vom Wein purpur schimmernden Lippen säuselten im selben Atemmoment. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Stillgestanden

Aber mal zurück zu jenem Hans im Glück, der da Friedrich genannt. Welch Schand. Sowas will einen auf Kanzler machen, nix zu lachen haben die, die man ohnehin behandelt wie Vieh. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Hingeben

Eine Berührung, Verführung, loslassen, nicht verpassen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Verdorben ein bißchen

Genießt er gegorenes Obst, meist flüssig, na, dann Prost, fängt er an zu torkeln, zu lallen, oftmals nicht nur Türen knallen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Früher Abend

Freude, Ängste, allerlei, berührend befreit, der Mund leicht schief, um grinsend Zeiten zu weben. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Siebzig Cent

Ich laß es rollen auf dem Tisch, ein bißchen Rock ’n‘ Roll schadet nicht. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen