Archiv der Kategorie: Gedichte

Weggespülte Gedanken

Felsen herabzustürzen, sich vermischen mit anderen Elementen, lachende Kinder zu hören an heißen Tagen. Weiterlesen

Werbeanzeigen
Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Bröckelnde Mauern

Durch die Ohren säuselt eine Ruhe, ein rauschender Wind der Stille, der mich hineinzieht in eine Muschel. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Vor dem Horizont

Ihre Haltung, in Stein gehauen, der Weite entgegen, kein Abschied, vom Horizont trunken. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Kalte Sekunden

Spielförmchen kunterbunt auf Rasen verstreut, kein Kind mehr da, um in Schlaf zu wiegen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Zurück

Menschlichkeit außer Gefecht, sterben wie die Fliegen, Reichtum entschädigt Gewissen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Spurensuche

Meine Sinne habe ich zusammen, bin in der Spur. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Kein Ding

Das mutet mich an, so anders als vermutet. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen