Archiv der Kategorie: Gedichte

Erde forme mein Haupt

Im Himmel blitzt es, wecke mich auf. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Schokoladenfigur

Ein kurzer Druck, schon war’s geschehen, es zerbrach an der empfindlichsten Stelle. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Wahlkampfzeiten

Deutschland im Herbst zur Wahl, das wird eine Qual diesmal. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Frisurwetten

Der Tom hat, für dieses Frisurerlebnis, sonst der penible Streber, Verständnis, mit Öl drapierte Flusen auf dem Haupt. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

In Tiefen Augen schauen

Versperrt bleibt mir zu spüren, welch Qualen dich berühren. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Applauslieferanten

Die wollen Menschen am Nasenring herumführen, die wollen keine Freiheit für Gefühle und Gedanken. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Wind in ihren Augen

Sie hatte diesen Wind in ihren Augen, diesen sorgenden, der ahnte, was Gewißheit ist. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen