Archiv der Kategorie: Gedichte

Gefangene Liebe

War die Gegend noch so schäbig, sein Frauchen im goldenen Käfig war sicher wie in Abrahams Schoß, nie hatte er Zweifel an diesem Los. Weiterlesen

Advertisements
Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Warum der Tag mit einem Traum beginnt

Du schaffst es, in liebenswerter Weise meine Persönlichkeit darzulegen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Nachmittagsgast

Eine Stunde später, bitte, heißes Wasser, der Beutel nochmal wird aufgebrüht. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Wiedersehen

So ein Zufall, du bist doch ich, oder? Nicht so passend, gleich Fragen zu stellen. Schön dich mal wieder zu treffen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Meine Klassenzimmerfenster

Und wenn ich es mir so recht überlege, durch die gereinigten Fenster des Klassenzimmers bin ich bis heute geläutert. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Wunder der gewaltigen Sehnsüchte

Wunder, die vermißt werden, sind die Kaugummis im Mund. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Die blaune Brut frohlockt

Simple Phrasen müssen nur noch gedrescht werden, vernichten wache Strukturen derweil. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Letzten Endes

Wörter verschwanden, gelöscht, die Böschung heruntergestürzt. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Bonbonfarben

Ein kleines Lüftchen die Fahne schwenkt, dem Eigentümer Pflichterfüllung schenkt, sie ist nicht bloß ein Fähnchen im Wind. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Nie wieder Milchkaffee

Jede Hilfe kam zu spät, ausgemergelt, einohrig, Tod durch Altersschwäche, Unfall. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen