Archiv des Autors: hraban57

Trumps ständige Grenzüberschreitungen exemplarisch

Eine unaufhebbare Immunität genießt The Donald erst recht nach dem Desaster dieses mißglückten Impeachment-Verfahrens. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Quergedachtes | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Schäbig und schäbig

Gestriegelt, gewaschen, Hände vor den Taschen, fünf Euro die Stund. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Berliner Verkehrswende sollte Mut machen

Sie polarisiert dementsprechend mit ihrer Haltung zum Ende der Verbrennungsmotoren in Berlin bis 2030. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar

Ich hatte meine Zeit

Ich hatte meine Zeit, hab sie noch, nicht gebeugt, meinen Kopf halte ich hoch. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Stilles Gebet

Warum stehst du mir nicht immer bei, so wie kürzlich des nachts um drei? Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Mütterlichkeit

Eine Urne ihr neues Kostüm, ihr Duft ewig mich berührend. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

So ganz ohne Scherz, jetzt macht’s doch der Merz

Folgt man dessen angeblichen Visionen, möchte man die Republik vor solchem verschonen. Da tut sich dessen politische Macht für kaum jemand lohnen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Satire | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar