Archiv des Autors: hraban57

Union in Erklärungsnot kurz vor der Bundestagswahl

Den Vogel schießt erneut Friedrich Merz ab, der unverblümt eine Arbeitspflicht für Arbeitslose befürwortet, obendrein es sich mit dem NABU verscherzt. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Meinung | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Steckbriefe zum Mordaufruf sofort entfernen

Wer Rechtsradikalismus zuläßt, darf sich über dessen Terror nicht wundern. Das wiederum spiegelt sich in weiten Teilen der Gesellschaft. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Quergedachtes | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Kalt die Buchblätter

Hart und direkt Worte sein können, in tausende Fetzen im Nu zerrissen, dünnes Eis, dahinter dunkle Welt. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Linksruck kann Deutschland nur guttun

Veraltete Kampagnen entlarven die Hilflosigkeit der Union, doch für Rot-Grün wird es im Gegensatz zur Ausgangslage im Jahr 1998 nicht reichen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik | Verschlagwortet mit , , , , | 4 Kommentare

Melodie der Gräser

In diesen Klängen geborgen, berührt weich gebettet, vergaß ich den kalten Stein, der auf mir lastete. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Hexperten statt Exkremente

Hex, hex, ob mit oder ohne Reflex, die Wirtschaft wird durch dieses Team schon brummen, interessiert sowieso keene Dummen, weil Mensch nur allzu bequem. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Satire | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Lebenslänglich in Freiheit ohne erkennbare Chancen

Mit anderen Worten, wer zu wenig Einfluß und Geld, muß sich mit staatlichen Programmen zufriedengeben, dem Gutbetuchten vielfach mehr Chancen sich offenbaren. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaft | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen