Archiv des Autors: hraban57

Wenn kalte Tränen Feuer entfachen

Sprühende Blitzfeuerwerke zogen uns magisch an, beleuchtet, verdunkelt. Weiterlesen

Advertisements
Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Gülle aus Schweinemast bedroht Existenz eines Öko-Bauern

Ob im Bund unter Julia Klöckner oder wie in Niedersachsen unter Barbara Otte-Kinast, bei einer derartigen politischen Konstellation haben es Öko-Landwirte besonders schwer. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Wortschrottverwertung

Menschen werden freudlos, gehemmt, trist, deshalb ständig auf der Suche nach Zwist. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Altern kein leichtes Unterfangen

Das Klima sozialer Kälte hat schon lange Hochkonjunktur, denken wir nur an das Unwort des Jahres 1996 zurück, das da lautete: „Rentnerschwemme“. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaft | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Klingeltöne

Anderntags, im Briefkasten lags, kurz notiert, ich hab kapiert, Susi mit Hund bei dir, werd glücklich mit ihr. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Dreh dich stets um, nimmt dir wohl keiner krumm

Bestimmte Entwicklungen nehmen ihren Lauf, aus dringender Notwendigkeit, erst recht angesichts fehlgeleiteter Entscheidungen zu Ungunsten der Umwelt. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Quergedachtes | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Lieber peinlich als Pein

Lieber mag sie, begleitet von Engelszungen die, die frommen Lieder zum Orgelspiel singen, hinübergleiten in ein Schläfchen voller Traum.
Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

„Fridays for Future“ – Schulstreiks für andere Klimapolitik

Was durch Greta Thunberg mutig initiiert wurde, weltweit für entsprechende Aufmerksamkeit sorgte, will der CDU-Nachwuchs direkt verteufeln, kleinreden. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Proteste und Widerstände | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Ausweglos

Glockenläuten, was hat das wohl zu bedeuten? Predigt, hat sich längst erledigt. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Zwischenmenschliches auf stillem Örtchen

Das laß ich mir nicht länger bieten! So billig kommt der Harald nicht davon, da muß es eine Möglichkeit geben, ihm eine Falle zu stellen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kurzgeschichten | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen