Archiv des Autors: hraban57

Bundestag: Zur 5. Sitzung Diätenerhöhung und AfD-Gewaltphantasien

Das Parlament bemüht sich um eine sachliche Auseinandersetzung, welches durch die Sprache der AfD stets untergraben wird. Weiterlesen

Advertisements
Veröffentlicht unter Politik | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Lindas Brosche

Die Zeitung fand unsere Liebesgeschichte so toll, vielleicht auch wegen der vielen Chiffre-Anzeigen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kurzgeschichten | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

O Tannenbaum wie giftig sind deine Nadeln

Insofern kann der Aufruf von ROBIN HOOD unbedingt beherzigt werden, Sinn machen, wer sich einen Tannenbaum zu Weihnachten kaufen möchte. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Umwelt | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Bedürftige Reiche

Herrschaft, Gewalt kann nur ausgeübt werden, wenn genügend „Arme“ dieses schützen, in der Hoffnung auf eine „Umarmung“. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kolumne | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Trumps Entscheidung läßt Antisemitismus neu aufflackern

Das Ausspielen beider weltreligiösen Strömungen, das Judentum und der Islam, bedeutet gezielte Strategien, um von eigenen Verbrechen wider der Menschlichkeit abzulenken. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Neue Medien – neue Puffs

Nicht der Puff, die Medien erschaffen Probleme, es ist die Gier nach Zeichen, nach Embleme. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

In Gottes Gnaden – wer hat den Mensch eingeladen?

In Dreiteufelsnamen, die Christen sagen Amen. Völker Religionen vorschieben, sich wieder bekriegen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Schöne neue Welt gewollter Ignoranz

Es sind die Finanzmärkte, das Großkapital, die als Drehscheibe unaufhörlich unser Leben diktieren, und zwar weltweit bis hinein in sämtliche Winkel. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaft | Verschlagwortet mit , , , , | 2 Kommentare

Verloren

Und wenn ich deine Seele spiele, so wie du, oder wenigstens Heimat erhoffe,- nie wäre ich dein. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Wise Discrete Experience Tour – ein Interview mit Julius Lahai

Das Leben ist oft schwer, aber wir können alle Wege finden, es leichter zu machen, was man in meiner Art zu tanzen sieht. Dieser Tanz nennt sich „Snuff“. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Interviews | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen