Archiv des Autors: hraban57

Bolsonaros Entgleisungen sprechen Bände

Präsident Jair Bolsonaro entgleist verbal, die Welt schaut einfach zu und läßt ihn kommentarlos gewähren. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Quergedachtes | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar

Der kleine Faschist

Der kleine Faschist kein Träumer ist, wirklichkeitsgetreu ahmt er jeden Lebensbereich totalitär. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Die ganz eigene Welt der Gerüche

Unser Gehirn hat ein riesiges Duft-Archiv parat, auf welches wir meist unbewusst zurückgreifen in allen möglichen- und unmöglichen Lebenssituationen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaft | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Abschiednehmen – die letzte Lösung

Nach Wut und vielen Fragen folgt langes Schweigen, verletzte Eitelkeit verdeckt die gekränkte Seele, obwohl man ganz offen sich könnte zeigen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Corona-Krise zwischen Bierlaune und berechtigter Vorsicht

Anstatt mehr Vorsicht walten zu lassen, reagiert auch die deutsche Politik inzwischen auf ungeduldige Stimmen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Quergedachtes | Verschlagwortet mit , , , , | 3 Kommentare

Glanz der anderen

Verglasten Frust kann man erspähen, kein Vorhang hilft ihn wegzuwehen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Wilderei in Afrika keinesfalls behoben

Die Weltöffentlichkeit selbst hat es aber auch in der Hand, den entsprechenden Druck gegen diese Machenschaften nicht verstummen zu lassen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Tierschutz/Tierrechte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen