Faltenreicher Eindruck


https://pixabay.com/de/photos/kirchturm-kirchturmuhr-architektur-3529567/

Bild von Michael Kauer auf Pixabay

Gelb fehlte
wobei es fraglich blieb
wer war der Dieb
als sie die Farben zählte

Das gespiegelte Blau
war längst verschwunden
letzte Zuflucht Fuchsbau
kein Tropfen mehr gefunden

Rot hinterließ seine Spuren
in schwarzer Kohle
kein Geläut der Kirchturmuhren
wer springt als letzter von der Bohle

Mensch immer noch grün
hinter den Ohren
Gottheiten sich wenig bemühn
wenn Leben geht verloren

Sie betrachtete das Blatt
das weiß unbefleckt und rein
ihre Hände strichen es glatt
zerknüllt wird es nur Wut dienlich sein

Doris Mock-Kamm

Kategorie: Gedichte

Dieser Beitrag wurde unter Gedichte abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..