Keine Lösung im Chaos


https://pixabay.com/de/photos/bahnhof-hauptbahnhof-z%c3%bcge-bahnsteig-672079/

Bild von Claudia Peters auf Pixabay

Die Deutsche Bahn,
mit der man reisen kann,
kommen wir pünktlich an,
irgendwann?

Auf langer Strecke ein Graus,
so weit weg von zu Haus,
wird am Ende ein Schuh daraus,
läuft über die Leber manch Laus?

Der ÖPNV soll einfach funktionieren,
stattdessen wir öfters kollabieren
beim Benutzen oder Probieren,
Politik dabei am Stagnieren?

Vom unentwegten Konsum
verdonnert zum Nichtstun,
gibt es so gar kein Ausruhen,
latschen wir am Ende in Schuhen?

Der Weg sei das Ziel,
tatsächlich verlangt ganz viel,
zu bleiben hierbei stabil
mit Verantwortung und Gefühl.

Lotar Martin Kamm

Kategorie: Gedichte

Dieser Beitrag wurde unter Gedichte abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..