Richtiges Zeichen


https://pixabay.com/de/photos/offene-t%c3%bcr-ranke-schlingpflanze-1531763/

Bild von kerttu auf Pixabay

Keine Spur
der Schnur,
die ich spannte,
damit ich mich auskannte
an fremdem Ort.

Nun ist sie fort
und ich allein
muß Richtungsgeber sein
für das nächste Ziel,
das ist zu viel

Verantwortung.
Keine Entschuldigung
mehr für mein Verhalten,
nichts bleibt beim Alten,
wenn ich keine Schnur,

die mir dient als Spur,
nicht ins Fettnäpfchen zu treten.
Da hilft nur noch beten.
Gib mir die richtigen Zeichen.
Hab‘ ich gerade!
Deshalb mußte die Schnur weichen.

Doris Mock-Kamm

Kategorie: Gedichte

Dieser Beitrag wurde unter Gedichte abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.