Kein zurück mehr?


https://pixabay.com/de/illustrations/apokalypse-stadt-ruinen-geb%c3%a4ude-6559868/

Bild von brands amon auf Pixabay

Dominanz
sucht Wege
der Entfaltung,
Krieg ihr
erklärtes Ziel,
auf daß sich
nichts mehr rege,
Hauptsache Sieg,
Verluste einerlei,
Frieden ihr wohl zuviel.

Demokratie
ein Dorn im Auge
bei Herrenmenschen,
die ihre Macht
ausleben wollen,
Böses ganz entscheidend
alles Gute aussauge,
einer Diktatur entspricht,
in der jede Meinung unterdrückt,
Gefangene in allzu engen Stollen.

Phantasie
bald schon verbannt
auf Erden,
tristes Dasein vorbestimmt,
wer dies verhindern will,
auf daß Widerstand erfolge,
bevor alles dann verbrannt,
der hat diese Gefahr unterschätzt,
sich untergeordnet,
einem despotischen Drill!

Lotar Martin Kamm

Kategorie: Gedichte

Dieser Beitrag wurde unter Gedichte abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..