Corona-Pandemie hat uns weiterhin im Griff


https://pixabay.com/de/illustrations/soziale-distanzierung-soziale-distanz-5044598/

Bild von Dr StClaire auf Pixabay

FDP sorgt für bundesweites Laissez-faire

Wenn nahezu fünf Prozent der deutschen Bevölkerung mit dem Coronavirus infiziert sind, lockert unsere Bundesregierung das Infektionsschutzgesetz, welches gestern so beschlossen wurde im Deutschen Bundestag, abgesegnet vom Bundesrat fallen jetzt ab Sonntag die meisten bisherigen Schutzmaßnahmen. Karl Lauterbach etwa doch als Gesundheitsminister versagt?

Eine Fortsetzung weiterer Fehler seitens verantwortlicher Politiker erleben wir auch mit der Ampel-Kaolition, wobei dort die FDP wohl ihren Einfluß geltend macht. Tragischer kann es kaum noch laufen angesichts der vielen Opfer. Hatte die Politik noch zu Beginn der Pandemie möglichst Vorsicht walten lassen, scheint inwischen eine gewisse Müdigkeit einzusetzen, jene Leerdenker dürfen frohlocken mit ihrer sogenannten zurückgewonnenen Freiheit. Eine Farce sondergleichen, die uns nachdenklich stimmen sollte!

Ein Basisschutz soll es richten

Unfaßbar dieser Leichtsinn! Glauben die Bundesregierung und Karl Lauterbach tatsächlich, sich auf ein rücksichtsvolles Handeln seitens der Bevölkerung verlassen zu können, wenn eine Maskenpflicht plötzlich wegfällt? Man konnte doch trotz vorheriger Maßnahmen etliche Zeitgenossen beobachten, die den Lappen unter ihrer Nase baumelnd mißmutig trugen. Ein Effekt, der mit Schutz nichts zu tun hat!

Daß insofern das Leid der Menschen sich mit solcher Politik vergrößern wird, sollte jedem mit halbwegs klarem Verstande schlüssig sein. Davon spürt man nichts mehr bei verantwortlicher Politik. Ein Desaster, nunmehr den Schwarzen Peter wieder den Landesparlamenten zuzuschieben! Ganz recht, wieder. Zuvor hatte der Bund darauf bestanden, mehr Einfluß zu nehmen. Das soll jetzt vorbei sein. Ein Armutszeugnis.

Dieses chaotische Hin und her kostet Vertrauen

Politikverdrossenheit herrscht ohnehin auch hierzulande, wer sich die Zahlen der Nicht- oder Protestwähler vergegenwärtigt. Gesundheit sollte stets ein kostbares Gut bedeuten. Wenn man dieses Vertrauen seitens der Politik verspielt, sind extreme Reaktionen und dahergehend noch mehr Leid vorprogrammiert.

Schon im letzten November bahnte sich ein Chaos in der  Corona-Krise an, mußten wir gar die Union mal ausnahmsweise loben, weil die neue Regierung schon damals falsch reagierte. Ein Dilemma, welches wie betont die Liberalen hauptsächlich mitzuverantworten haben, was keineswegs ausschließt, daß die Grünen und die Sozialdemokraten tatenlos von sich weisen können. Wieviel Tote sollen es denn noch werden?

Lotar Martin Kamm

Kategorie: Quergedachtes

Dieser Beitrag wurde unter Quergedachtes abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.