Trügerische Landschaft


https://pixabay.com/de/photos/stra%c3%9fe-schnee-b%c3%a4ume-wald-winter-5831146/

Bild von Mohan Nannapaneni auf Pixabay

Kurvenreich die Strecke
durchs hügelige Land sich zog,
während Schneefall
den Verkehr behinderte.
Drei Wanderer unterwegs,
spärlich gekleidet
stolpernd kaum Halt fanden,
zuviel Frost auf dem Asphalt.
Ein Auto schleuderte
ihnen unvermittelt entgegen,
dem Fahrer mit zwei Promille am Steuer
erschien die Landschaft menschenleer.
Eine Schneewehe rettete sie,
der Wagen krachte gegen einen Baum,
jede Hilfe für ihn kam zu spät,
Aufräumarbeiten dauerten lang an.
Im Sommer erinnert ein Kreuz
an jenes schreckliche Geschehen,
von weitem kann jeder es sehen
als Mahnung oder traurige Erinnerung.

Lotar Martin Kamm

Kategorie: Gedichte

Dieser Beitrag wurde unter Gedichte abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.