Corona: Von der Krise ins Chaos


https://pixabay.com/de/illustrations/covid-19-corona-virus-maske-4987284/

Bild von Jeffrey Bonto auf Pixabay

Lockdown reale Chance

Uneinsichtigkeit bestimmt all jene, die längst von der Leerdenkerszene sich beherrschen lassen. Noch im Todeskampf angesichts einer Covid-19-Erkrankung wird diese strikt verleugnet, stattdessen behauptet, man wolle sie vergiften, ein Bill Gates die Welt bedrohen. Fabulierter Verschwörungswahn sucht und findet Wege der Entfaltung in den Köpfen all jener, die den gesunden Menschenverstand schlichtweg ausknipsen.

Kommt Ihnen bekannt vor? In der Tat, Mensch neigt des Öfteren in Krisenzeiten dazu, Regierungen oder Herrscher zu hinterfragen, zu zweifeln, anarchisch-revolutionäre Gedanken aufkeimen zu lassen, die am Ende Wege ersinnen, sich Luft zu machen. Die bleibt aber aus beim Endstadium jener gefährlichen Infektion, die unser globales Geschehen beherrscht. Der Weltärztebund-Chef Frank Ulrich Montgomery rechnet mit rascher Verdoppelung der Corona-Inzidenz. Und nun?

Das Virus mutiert immer raffinierter

Was wiederum allgemein nichts Neues darstellt, die Wissenschaft ohnehin genau damit rechnet. Bisher kam Afrika im Gegensatz zum Rest der Welt noch relativ glimpflich davon, hat die Pandemie den Kontinent, die Wiege der Menschheit, halbwegs verschont. In Südafrika schaut es etwas anders aus. Die Corona-Variante Omikron sei laut WHO „besorgniserregend“, Länder stellen Flugverkehr ein.

Erneut bestimmt der Konjunktiv das Virusgeschehen. Die neue Coronavirus-Variante mit der wissenschaftlichen Bezeichnung B.1.1.529, auch als Omikron-Variante genannt, das „O“ im griechischen Alphabet, den 15. Buchstaben. Seine große Anzahl von Mutationen macht es offensichtlich so unberechenbar, ob dabei tatsächlich eine höhere Gefahr besteht, bleibt abzuwarten. Grundsätzlich sollen laut dem Virologen Christian Drosten die verfügbaren Impfstoffe auch gegen die Omikron-Variante schützen.

Zögerliches Verhalten der Liberalen kostet Menschenleben

Deutschland in der politischen Phase der neuen Regierungsbildung, einerseits die geschäftsführende Regierung, andererseits die Ampelkoalition mit Machtbefugnissen per Mehrheit im Deutschen Bundestag. Das Ergebnis dessen erleben wir just beim neuen Corona-Gesetz, welches der Bundesrat schließlich billigte. Zum Nachteil der Bevölkerung! Wieso?

Die Liberalen bremsen ein wichtiges Instrument aus, verharren per zögerlichem Verhalten, was uns letztendlich Menschenleben kostet. Dennoch darauf beharrt, zusammen mit den Koaltionspartnern verantwortlich zu reagieren. Das kann nicht gutgehen, eine klare Ansage ohne Konsequenzen. Deutungshoheit in dieser Krise führt am Ende ins Chaos! In diesem Fall muß die Union gelobt werden, bei ihr gäbe es jetzt den Lockdown. Scholz und Co. zögern zu lang! Ein Verspielen einer realen Chance, diese vierte Welle wenigstens im Ansatz zu brechen.

Lotar Martin Kamm

Kategorie: Quergedachtes

Dieser Beitrag wurde unter Quergedachtes abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.