Leere Zeit


https://pixabay.com/de/photos/laubbaum-buche-rotbuche-blutbuche-5331975/

Bild von Peggychoucair auf Pixabay

Früh lehnt sich der Morgen
blaßorange an die Baumwipfel
der Buchen vor meinem Haus.

Mein Stimmungsbild für den Tag
ist noch nicht geboren,
es verweilt in der leeren Zeit.

Die leichte Wärme löst sich auf,
goldgetüncht die Bäume verschwinden
in dem schweren Lichterrausch.

Undurchsichtige Weite vertieft sich
zu flüsterndem Raum,
erste Worte füllen den Farbverlauf.

Doris Mock-Kamm

Kategorie: Gedichte

Dieser Beitrag wurde unter Gedichte abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.