Poliertes Berauschen


https://pixabay.com/de/photos/abstrakt-kunst-k%c3%bcnstlerisch-bunt-1838419/

Bild von Pexels auf Pixabay

Eure Poesiealbengedanken
dürft ihr gerne für euch behalten,
diese versüßte Wörtergischt
zerfurcht jeden Felsen,
sie sind drapierte Gartenzwerge
in einer Wildblumenwiese,
Aufmerksamkeit erhaschend,
die Blüten, die Deko, einerlei.

Malt mir keine Glanzbildchen
mit liebreizendem Motividyll,
jeder Pinselstrich auf ihnen
zerkratzt feinfühlige Seelen,
diese künstlich erzeugten Welten
verschütten reelle Träume,
Harmonie vorgaukelnd,
die Erde, das Paradies, einerlei.

Doris Mock-Kamm

Kategorie: Gedichte

Dieser Beitrag wurde unter Gedichte abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.