Jugend bewegt


https://pixabay.com/de/photos/protest-streik-demonstration-4758909/

Bild von Michael Bußmann auf Pixabay

Was quatscht ihr bloß?
So gedankenlos.
Die Jugend sei verwöhnt.
Verzogen, ihr argwöhnt.
Kritisch, der Sprache mächtig.
Das macht sie für euch verdächtig.
Gelehrt wurde ihnen zu differenzieren.
Sie sollten Redefreiheit nicht verlieren.
Sie sollten es besser haben.
Es ging nicht darum, sich an Luxus zu laben.
Ihr Leben durften sie mit uns planen.
Keine Unterordnung mehr nach Fahnen.
Sie wollen ihre Zukunft leben.
Die meisten nach Humanismus streben.
Nach gesunden Lebensumständen.
Weg mit den Giftrückständen.
Weg von Allmachtsphantasien Gieriger.
Sie wissen, dieser Wunsch ist schwieriger.
Und trotzdem wollen sie diesen Weg gehen.
Ich kann eure Meckerei nicht verstehen.
Seid stolz auf diese junge Generation.
Unterstützt ihre Rebellion.
Begleitet ihre Träume.
Pflanzt mit ihnen Bäume.
Verwöhnt sie mit Zuversicht und Gesprächen.
Hört auf, eure verpaßten Chancen an ihnen zu rächen.

Doris Mock-Kamm

Kategorie: Gedichte

Dieser Beitrag wurde unter Gedichte abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.