Glück ist der Mut zu Veränderung


https://pixabay.com/de/photos/yacht-luxus-meer-lebensstil-2796765/

Bild von Dimitris Vetsikas auf Pixabay

Meine Zweifel bekommt ihr nicht,
da könnt ihr Coolness versprühen,
Weltoffenheit als euer Sein anpreisen,
christliche Werte ins Gesicht pinseln,
bis ihr wie Speckschwarten glänzt.

Meine Stimme bekommt ihr nicht,
die Fäulnis der Vetternwirtschaft,
althergebrachte Zwangstradition,
ständiges Hofieren des Mammons
sind eure einzigen geistigen Heiligtümer.

Meine Zukunft bekommt ihr nicht
für eure vermoderte Ideologie
der ständigen Kapitalschöpfung
auf dem Rücken der Verschwendung,
weil nur Habitus bei Laune hält.

Meinen Willen bekommt ihr nicht,
denn ich bin nicht von Neid zerfressen,
brauche kein Bad in Selbstzufriedenheit,
Glück ist der Mut zu Veränderungen,
euer Wohl der Zwang zu Gedankengrenzen.

Doris Mock-Kamm

Kategorie: Gedichte

Dieser Beitrag wurde unter Gedichte abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.