Randale-Tourismus


Sind sie unzufrieden, ihr Leben trist, öde, gesättigt,
ein Randale-Kurztrip wäre für sie das fetzig Beste.

Sie dürfen grölen, pöbeln, auch um sich schlagen,
niemand darf ihre Wut mit Verboten untergraben.

Ihre Freiheit ist uns wichtig, diese Fahrt kostenlos,
spenden erlaubt, genießen sie den Aggressionsabbau.

Denken sie, sie leben in einer Diktatur, nichts weiter,
ihr Frust unsere Leidenschaft, die uns berühmt macht.

Wir sorgen für genügend Bambule, ein Polizeiaufgebot,
opfern sie ihren Verstand, schnell sie zum Helden ernannt.

Ob Flüchtlinge, Corona, linksgrünversiffte Ideen, Klima,
wir bieten keine Lösungen, wir sind die bösen Zungen.

Wer sich mit uns durch Straßen wälzt, sich erleuchtet hält,
der darf die Demokratie zertreten, bis sie auseinanderfällt.

Für unsere Väter handeln wir, Patriotismus unsere Kultur,
sorgt für Chaos, wir zählen auf euch, geistlose Idioten.

Doris Mock-Kamm

Kategorie: Gedichte

Dieser Beitrag wurde unter Gedichte abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.