Kein laut dabei


https://pixabay.com/de/photos/mi%c3%b1o-galicien-spiegel-wasser-natur-4323183/

Bild von Alejandro Piñero Amerio auf Pixabay

Der Tag, der mir am nächsten war,
war in meinen Kindertagen
und ist bis heute mir gewahr,
begleitet Antworten und Fragen.

Ein kleines Erlebnis nur,
doch ein ausfüllendes Erkennen,
es lebt, fühlt, spricht die Natur,
sie kann mit mir sogar flennen.

Seither bin ich stets in Begleitung,
trotzdem unabhängig und frei,
oft ist es eine stumme Unterhaltung,
Verstehen braucht kein laut dabei.

Doris Mock-Kamm

Kategorie: Gedichte

Dieser Beitrag wurde unter Gedichte abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.